Johann Peter Uz

Johann Peter Uz
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
0,00 EUR
Endpreis nach § 19 UStG.
Downloads
In den Warenkorb


Produktbeschreibung

Johann Peter Uz
 
Geboren am 3.10.1720 in Ansbach; gestorben am 12.5.1796 in Ansbach.
 
Der Sohn eines Goldschmieds studierte nach dem Besuch des Ansbacher Gymnasiums 1739-43 Jura in Halle. Die Fortsetzung des Studiums in Leipzig brach er auf Befehl der Mutter nach einem Semester ab und kehrte nach Ansbach zurück. Nach fast 15jähriger unbesoldeter Tätigkeit als Justizratssekretär wurde er mit 43 Jahren Assessor des Kaiserlichen Landgerichts, eine »sehr ansehnliche Stelle«, die ihn aber »immer mehr von den Musen« entfernte, wie er seinem Freund Gleim klagte.
 
Inhalt:
 
Gedichte
 

Übersicht   |   Artikel 8 von 11 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »