Justus Möser

Justus Möser
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
0,99 EUR
Endpreis nach § 19 UStG.
Downloads
In den Warenkorb


Produktbeschreibung

Justus Möser
 
Geboren am 14.12.1720 zu Osnabrück, studierte in Jena seit 1740 und in Göttingen seit 1742 die Rechte und schöne Wissenschaften, wurde 1743 in seiner Vaterstadt Sekretär der Landstände und 1744 Sachwalter, 1747 Advocatus patriae, 1755 daneben noch Sekretär der Ritterschaft und 1768 geheimer Referendar. In dieser Stellung hatte er bis zu seinem Lebensende den größten Einfluss in allen Angelegenheiten des Bistums Osnabrück. 1743 wurde er Geheimer Justizrat und starb am 08.01.1794 zu Osnabrück.
 
Justus Möser ist ein deutscher Historiker. Er vertrat eine organische Geschichtsauffassung und wandte sich gegen die Tendenzen der Aufklärung, später auch der französischen Revolution. Möser beeinflusste die Entwicklung des deutschen Nationalgefühls.
 
Inhalt:
  1. Das abgeschaffte Herkommen
  2. Die Tugend auf der Schaubühne
  3. Patriotische Phantasien
  4. Über die verfeinerten Begriffe
 
 
 

Übersicht   |   Artikel 5 von 12 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »