Walther Kabel

Walther Kabel
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
0,99 EUR
Endpreis nach § 19 UStG.
Downloads
In den Warenkorb


Produktbeschreibung

Walther Kabel
Olaf K. Abelsen
Max Schraut
 
Walther August Gottfried Kabel wurde am 8. August 1878 in Danzig geboren und starb im Mai 1935 in Klein Machnow bei Berlin. Er war einer der meistgelesenen und produktivsten Volksschriftsteller der zwanziger Jahre. Er veröffentlichte unter zahlreichen Pseudonymen Kriminal- Abenteuer- und Jugendromane, über Jahrzehnte jede Woche eine neue Ausgabe.
 
Unter den Nationalsozialisten wurden seine Bücher als »Schmutz- und -Schundliteratur« bezeichnet und verboten, er wurde mit einem Schreibverbot belegt.
 
Inhalt:
  1. Am Ende der Welt
  2. Das Loch im Ozean (Fortsetzung von Am Ende der Welt)
  3. Das Haus des Hasses
  4. Das Paradies der Enterbten
  5. Die Fackel des Südpols
  6. Malmotta - das Unbekannte
  7. Mein Feind Cordy Abenteuerroman
  8. Allan Garps letzte Stunde
  9. Der Fakir ohne Arme
  10. Der Fluch eines Geschlechts/Die wandelnde Mumie
  11. Der Klub der Toten
  12. Der Kongreß der Stummen
  13. Der Piratenschoner/Der Spangenschuh der Lady Broog
  14. Der Obstkahn am Elisabethufer
  15. Der Saal ohne Fenster
  16. Die Antenne im fünften Stock
  17. Die Kaschemme Mutter Binks
  18. Die weiße Schlange
  19. Doktor Haldens Patient
  20. Der seltsame Milliardär
  21. Irinas Verhängnis
  22. Salon Geisterberg

Übersicht   |   Artikel 11 von 12 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »